Kiki

  • Name:Kiki vom Zollstein
  • Geschlecht:weiblich
  • Katzenrasse:Britisch Kurzhaar
  • Fellfarbe:blue
  • Augenfarbe:orange

Die niedliche kleine Kiki ist als Tochter von Bibi und Teddy bei uns gelandet und wurde von unserer Jüngsten sofort ins Herz geschlossen. Ursprünglich sollte Kiki vermittelt werden, aber da sie sich prächtig entwickelte und insbesondere charakterlich genau unseren Vorstellungen entsprach, konnten wir den Wunsch unserer Jüngsten nicht abschlagen.

So blieb Kiki in unserer Zucht und entwickelte sich zu einer süßen blauen Kuller, die nicht nur ausgesprochen genügsam ist, sondern auch herzallerliebst mit uns spricht. Kiki wurde von unserer Jüngsten von Klein auf ausgiebig bekuschelt und verwöhnt, da diese vom ersten Tag an der Überzeugung war, das es ihre Katze ist. Dabei ist Kiki sehr friedlich und umschlingt und umschmust ihren Lieblingsmenschen gern ausgiebig, schläft gern mit im Bett oder lässt sich sogar bereitwillig im Puppenwagen umherfahren. Ansonsten ist Kiki eine dieser Katzen die immer da ist, die man aber kaum bemerkt, wenn sie denn nicht gerade etwas zu erzählen hat.

Allerdings hat unsere liebe Kiki nichts für Wurfkisten übrig, sondern sucht sich für ihre Kitten am liebsten ein sicheres Versteck in Schränken und Schubfächern. Das hat schon häufiger für wunderbare Überraschungen gesorgt. Gegenüber ihren Kitten ist Kiki aufopferungsvoll, umsorgt diese ausgiebig und beobachtet ihre ersten Erkundungsversuche weit genügsamer als Mira.

Leider stand Mira anfangs mit Kiki ein wenig auf dem Kriegsfuß, da Mira von ihrer Mutter das Zepter des Rudels übernahm. Mira dachte wohl Kiki könnte ihr als Ältere den Rang streitig machen, wobei Kiki eigentlich nicht die Natur einer Anführerin in sich trägt. Da Kiki nie einen Anspruch auf den Titel der Herrscherin erhob hat sich dieser Konflikt glücklicherweise mit der Zeit gelegt. Heute sind die beiden keine besten Freunde, respektieren sich aber ohne jegliche Streitigkeiten.

Da sich Kiki bis heute die Verspieltheit ihrer Jugend bewahrt hat, ist sie insbesondere bei den Halbstarken ausgesprochen beliebt. Sie liebt es ausgiebig Hasche und Verstecken zu spielen und flitzt dann niedlich gurrend durchs Haus. Aber auch der Garten hat es ihr angetan und sie liegt am liebsten mitten im Gras in der Sonne.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.